Earl Biggers

Earl Biggers

Earl Biggers wurde 1884 in Warren, Ohio, geboren. Nach dem Studium in Harvard arbeitete er als Journalist, Kolumnist und Dramatiker. 1913 gelang ihm der Durchbruch als Krimi-Autor mit dem Sensationserfolg »Seven Keys to Baldpate« über eine Nacht in einem Spukhaus – das Werk wurde fünfmal verfilmt. 1925 schuf Biggers den Seriendetektiv Charlie Chan, der nach Sherlock Holmes zum erfolgreichsten Film- und Fernseh-Detektiv aller Zeiten wurde.

Bücher des Autors

Die Nächsten Lesungen

Lesungen dieses Autors sind in naher Zukunft nicht geplant.