Delphine de Vigan

Delphine de Vigan

Delphine de Vigan, geboren 1966, erreichte ihren endgültigen Durchbruch als Schriftstellerin mit dem Roman ›No & ich‹ (2007), für den sie mit dem Prix des Libraires und dem Prix Rotary International 2008 ausgezeichnet wurde. Ihr Roman ›Nach einer wahren Geschichte‹ (DuMont 2016) stand wochenlang auf der Bestsellerliste in Frankreich und erhielt 2015 den Prix Renaudot. Bei DuMont erschien 2017 ihr Debütroman ›Tage ohne Hunger‹. Die Autorin lebt mit ihren Kindern in Paris.

Die Nächsten Lesungen

Autor/in, Buch/Titel
Buch/Titel
Datum, Ort
Ort
Details
Delphine de Vigan
Loyalitäten
Loyalitäten
19.11.2018
Göttingen
Göttingen
Loyalitäten

Roman 180 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Moderation: Lena Bopp

Beginn:

20 Uhr

Ort:

Literarisches Zentrum Göttingen
Düstere Straße 20

Delphine de Vigan
Loyalitäten
Loyalitäten
20.11.2018
Köln
Köln
Loyalitäten

Roman 180 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Beginn:

19.30 Uhr

 

 

Ort:

Literaturhaus Köln
Großer Griechenmarkt 39

 

 

Delphine de Vigan
Loyalitäten
Loyalitäten
21.11.2018
Berlin
Berlin
Loyalitäten

Roman 180 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Beginn:

folgt

Ort:

Institut français Berlin
Kurfürstendamm 211

Delphine de Vigan
Loyalitäten
Loyalitäten
22.11.2018
Hamburg
Hamburg
Loyalitäten

Roman 180 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Moderation: Judith Heitkamp

Beginn:

NN

 

 

Ort:

Literaturhaus Hamburg
Schwanenwik 38